Über uns

thumb image

Wie werde ich AsF-Mitglied?

Mitglied der AsF ist jede Frau jeden Alters, die Mitglied der SPD ist. Aber auch ohne SPD-Mitglied zu sein, ist Engagement bei der AsF möglich (siehe unten).

Was ist das wichtigste bei der AsF?

Wichtigste Zielsetzung der AsF war und ist es, die tatsächliche Gleichstellung von Frauen in der Partei, in der Politik und in der Gesellschaft zu befördern und abzusichern.

Was hat die AsF erreicht?

1988 hat die SPD auf Betreiben der AsF hin die Geschlechterquotierung beschlossen. Das heißt, jedes Geschlecht muss mit mindestens einem Anteil von 40 % an innerparteilichen Funktionen und Mandaten in Parlamenten beteiligt sein.

Muss ich SPD Mitglied sein?

Mitmachen in der AsF kann jede interessierte Frau, auch wenn sie nicht SPD-Mitglied ist.

Frauen können ihre Interessen nur durchsetzen, wenn sie sich selbst einmischen und zur Durchsetzung ihrer Interessen – wie in der Politik üblich – eigene Mehrheiten bilden können!

Was sind die Ziele der Kölner AsF?

Wir arbeiten mit allen Kölner Frauenorganisationen zusammen und sind Mitglied beim Arbeitskreis Kölner Frauenvereinigungen. Wir machen eine engagierte Politik von Frauen für Frauen und setzen uns unter anderem ein für:

  • eine geschlechtergerechte und inklusive Gesellschaft,
  • die partnerschaftliche Teilung von Beruf und Sorgearbeit,
  • die Existenz sichernde Erwerbstätigkeit von Frauen,
  • gleicher Lohn für gleiche Arbeit,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Mütter und Väter,
  • die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben,
  • die Aufwertung der Frauentypischen Berufe,
  • eine gute Rente, die (Frauen-) Altersarmut verhindert,
  • die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen,
  • Umsetzung der Frauenrechte weltweit,
  • einen Frauenpreis der Stadt Köln
  • die Gleichstellung innerhalb der SPD durch die konsequente Anwendung der Quotenregelung
  • 20th Mrz, 2015