Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ASF auf dem Internationalen Frauentag der Stadt Köln

März 7 @ 12:00 - 18:00

Seit genau 100 Jahren wird der Internationale Frauentag am 08. März begangen. Zehn Jahre zuvor fand er zum allerersten Mal am 19.03.1911 statt. Der Vorschlag kam von der deutschen Sozialistin Clara Zetkin, die auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz 1910 in Kopenhagen die Idee einbrachte. Auch wenn das ursprüngliche Ziel des Frauenwahlrechts mittlerweile fast überall eingeführt ist, bleibt 2021 die Forderung nach mehr Gleichstellung notwendig. Daher begehen die Stadt Köln und die Kölner Frauenorganisationen diesen Tag gemeinsam und fordern weitere Schritte für mehr Gleichstellung in der Gesellschaft.

In diesem Jahr finden die Veranstaltungen jedoch überwiegend online statt. Nach dem Grußwort der Oberbürgermeisterin und der Gleichstellungsbeauftragten um 12 Uhr findet u.a. eine Podiumsdiskussion mit den Sprecherinnen der Fraktionen im neuen Gleichstellungsausschuss des Rats statt. Sanae Abdi wird für die SPD daran teilnehmen.

Am Nachmittag ab 14 Uhr werden Jessica Espinoza und Marion Sollbach zum Thema „Schutz von Frauen vor Gewalt – Istanbul Konvention“ vortragen und mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Dabei werden sie auch die Forderungen zur besseren Umsetzung der Konvention in Köln vorstellen, die die ASF Köln im vergangenen Jahr mit einigen Kölner Organisationen zusammengetragen hat.

Die Veranstaltungen sind ist für Männer und Frauen offen! Gleichstellung geht nur gemeinsam.

Nähere Infos zum Programm und die Links zu den verschiedenen Veranstaltungen findet Ihr unter www.ift.koeln.

Details

Datum:
März 7
Zeit:
12:00 - 18:00

Veranstalter

Gleichstellungsamt Stadt Köln
AKF

Veranstaltungsort

Online Veranstaltung